Die Sicuratec Treppenschranke

Sicherheit für Einrichtungen, Wohnheime und öffentlichen Bereich

Die Sicuratec Treppenschranke ist ein in Deutschland entwickeltes und patentiertes Produkt und verbindet Funktionalität mit ansprechender Optik.

Der Grundkörper der Schrankeneinheit besteht aus pulverbeschichtetem Stahl, die Schrankenarme sind aus Edelstahl. Standardpulverbeschichtung in DB 703, (Eisenglimmer anthrazit). Optional können alle RAL-Farben gepulvert werden (Aufpreis).

Vorteile für Ihre Einrichtung:

  • Sicherheit der Bewohner durch Vermeidung von Treppenstürzen sowie der versehentlichen Benutzung der Treppe z.B. durch Demenzkranke.
     
  • Die Attraktivität der Eirichtung wird gesteigert, da den Angehörigen sofort deutlich wird, dass die Pflegebedürftigen in ihrer Einrichtung sicher und ohne Gefährdung untergebracht sind.
     
  • Gemäß Bescheid des DIBT ( Deutsches Institut für Bautechnik ) wird die Treppenschranke als Einrichtung ( ähnlich wie Absperrgitter für Kleinkinder ) betrachtet. Daher ist eine Zulassung nicht erforderlich.

Lieferbare Ausführungen

  • Manuelle Betätigung
     
  • Ausführung mit elektr. Spindelmotor zum Anschluss an die hauseigene Rauchwarnanlage RWA
     
  • Optional zur Ausführung mit Spindelmotor speziell abgestimmte Steuereinheiten

 

Die Ausführung mit Spindelmotor öffnet im Brandfall, bei Anschluss an die hauseigene Rauchwarnanlage (RWA) automatisch.

Sichernde Breite der Einheit von ca. 850 - 1200 mm.

Optional erhältlich sind, eine speziell gefertigte Säule zur Bodenbefestigung und ein zu öffnender Standflügel bei überbreiten Treppen.

Laut Bescheid des Deutschen Instituts für Bautechnik ist eine Zulassung nicht erforderlich. Allerdings ist es sinnvoll die jeweils vor Ort maßgeblichen Behörden zu befragen.

Aufnahme der Treppenschranke in die“ Richtlinie über bauaufsichtliche Anforderungen an den Bau und Betrieb von Einrichtungen mit Pflege-und Betreuungsleistungen“ des Ministeriums für Wirtschaft, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes NRW. (17.03.2011)

Sonder-Service Nachrüstung

Nicht selten ändern sich die Anforderungen an Treppenabsicherungen. Sei es wegen interner oder gesetzlicher Bestimmungen. Ergänzungen können nachgerüstet werden:

  • Markierung der Schrankenholme in rot oder reflektierend weiß
     
  • Durchstiegsseile mit und ohne Markierungen

Darauf können Sie sich verlassen

  • Kompetente telefonische Erstberatung
     
  • Individuelle Beratung vom Experten vor Ort
     
  • Fachgerechte Montage mit einwandfreier Funktionsgarantie
     
  • Wartung für dauerhaft korrekte Funktion
     
  • Reparaturen mit Original-Ersatzteilen
     
  • Übernahme aller notwendigen Zusatzarbeiten wie z. B. Vorbereitung der Montageflächen und des Umfeldes für volle Funtionsfähigkeit der Treppenschranke
     
  • Ihre Sicherheit durch TÜV-Zertifizierung für das Managementsystem nach EN ISO 9001:215

    Zertifizierungsstelle TÜV AUSTRIA CERT GmbH

Treppenschranken Prospekt

Dahleiden Flyer Treppenschranken

 

 

Grundmodell Treppenschranke an Treppe Sicuratec Treppenschranke Grundmodell

Treppenschranke mit Durchstiegsseilen Treppenschranke mit Durchstiegsseilen

Treppenschranke mit erweiterter Absperrung Treppenschranke mit erweiterter Absperrung

Treppenschranke mit signalroten Markierungen Treppenschranke mit signalroten Markierungen